Erste Schritte

Wenn Sie mit CitusCMS eine Webseite verwalten möchten, können Sie dies ohne viel Aufwand bewerkstelligen. Wenn Sie noch nie mit Content-Management-Systemen oder anderen Web-Applikationen gearbeitet haben, soll Ihnen diese Zusammenfassung helfen, einfach und ohne Schwierigkeiten mit CitusCMS effektiv zu starten.

Was ist eine Web-Applikation?

Eine Web-Applikation wie CitusCMS ist Software, die im Regelfall nicht auf Ihrem Computer (lokal) installiert und ausgeführt wird. Die Einrichtung geschieht also anders als Sie es von anderen lokalen Programmen kennen. Web-Applikationen werden auf Web-Servern installiert und ausgeführt. Dies sind ebenso Computer, die an das öffentliche Internet angeschlossen sind und hauptsächlich zum Bereitstellen von Webseiten und Web-Applikationen dienen.

Nachdem Sie CitusCMS auf Ihrem Web-Server installiert haben, können Sie Ihre Webseite dann aufrufen und betrachten. Der Vorteil liegt darin, dass die Inhalte der Webseite nicht nur betrachtet werden können, sondern auch jederzeit, von jedem Ort der Welt verändert werden können. Und es wird nicht mehr benötigt als ein beliebiger Browser.

So funktioniert CitusCMS

Web-Server können Sie bei vielen Anbietern günstig mieten - meist gibt es dann auch eine Top-Level-Domain dazu (z.B. www.meine-webseite.tld) unter der Ihre Webseite dann weltweit erreichbar ist. Bei vielen Anbietern bekommen Sie solche Fertig-Pakete für deutlich unter 5 Euro pro Monat. Wer CitusCMS erst einmal anschauen möchte, ohne gleich Geld auszugeben, kann einen Web-Server auch auf dem lokalen Rechner installieren.

Web-Server lokal einrichten

Ein lokaler Web-Server kann ohne viel Aufwand auch auf Ihrem Rechner eingerichtet werden, der dann nur auf diesem Rechner verfügbar ist - dies bietet also eine perfekte Test-Möglichkeit für Web-Applikationen.

Schritt 1 - Xampp herunterladen
Ein einfaches Webserver-Paket ist Xampp, welches auf allen Betriebssystemen verfügbar ist. Laden Sie entweder die Windows-, Mac OS X- oder die Linux-Version herunter.

Schritt 2 - Xampp einrichten
Wenn Sie mit Windows arbeiten, laden Sie am besten die "Installer"-Version herunter - die kurze Installation ist hier näher erläutert. Bei den anderen Betriebssystemen verläuft die Installation etwas anders, was aber alles genau auf der Xampp-Webseite beschrieben ist.

Schritt 3 - Xampp starten
Haben Sie Xampp in dem Verzeichnis "C:\xampp\" installiert, starten Sie das Xampp Control Panel mit einem Doppelklick auf die Datei "xampp-control.exe". Nun müssen Sie die Dienste "Apache" und "MySql" starten. Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie in die Adressleiste "http://localhost/" ein. Nun sollte folgendes Bild erscheinen:

Xampp Willkommen

Damit ist die Grund-Einrichtung Ihres Test-Web-Servers abgeschlossen.

4) Xampp absichern
Damit nicht jeder in Ihrem Heim-Netzwerk an Ihrem Test-Web-Server herumspielen kann, sollten Sie Passwörter festlegen. Rufen Sie die Adresse "http://localhost/security/xamppsecurity.php" auf, woraufhin folgendes Bild erscheinen sollte:

Xampp Sicherheitskonsole

Vergeben Sie auf jeden Fall ein Passwort für den Root-Benutzer von MySQL. Dann kann niemand ohne das Passwort auf Ihre Datenbanken zugreifen. Weitere Einstellungen sind nicht unbedingt zwingend erforderlich und werden in dieser Kurzanleitung ausgelassen. Mehr Informationen zur Sicherheit von Xampp finden Sie hier.

CitusCMS lokal einrichten

Nachdem Sie Ihrem eigenen Test-Web-Server eingerichtet haben, ist damit die Basis geschaffen, Web-Applikationen zu nutzen.

Schritt 1 - Installation vorbereiten
Laden Sie sich die neuste CitusCMS-Version als Zip-Datei herunter. Nachdem Sie die Datei vollständig heruntergeladen haben, muss diese noch entpackt werden. Dies ist entweder mit den Bordmitteln des jeweiligen Betriebssystems möglich oder Sie nutzen ein extra Entpackprogramm wie z.B. 7-Zip. Die entpackten Dateien müssten nun in einem neuen Ordner liegen, welchen Sie bei dem Entpackvorgang festgelegt haben. Kopieren Sie diesen Ordner nach "C:\xampp\htdocs\".

Schritt 2 - CitusCMS installieren
Öffnen Sie nun Ihrem Browser und geben Sie in die Adressleiste "http://localhost/ordnername/" ein. Der Platzhalter "ordnername" ist durch den Namen des Ordners zu ersetzen, indem die CitusCMS-Dateien liegen. Im Browser sollte nun folgendes Bild erscheinen:

CitusCMS Installation

Wenn dies nicht der Fall ist, läuft Ihr Web-Server nicht oder sie haben nicht den korrekten Ordnernamen eingegeben. Klicken Sie auf "Neuinstallation" und geben Sie folgende Zugangsdaten ein:

Datenbank-Host: localhost
Datenbank-Benutzer: root
Datenbank-Passwort: (ihr festgelegtes MySQL-Root-Passwort)
Datenbank-Name: test

Nachdem Sie noch einen Benutzernamen und eine E-Mail-Adresse für den Administrator festgelegt haben, beenden Sie die Installation mit einem Klick auf "Installation abschließen". Nun sollte Ihr Passwort angezeigt werden, welches besser notiert werden sollte. Mit dem festgelegten Benutzernamen und dem Passwort können Sie sich nun an der Administration anmelden und Ihre Webseite verwalten.

Viel Erfolg mit CitusCMS!